Revolutionäre Audiosysteme, die sich hören lassen können

Audiolösungen werden immer komplexer, Beschallung ganzer Häuser wird immer öfter gefordert, die moderne Architektur wünscht unauffällige Lösungen. Einbaulautsprecher sind Usus, aber vollkommen unsichtbare Lautsprecher? Im Trockenbau sind top Lautsprechersysteme am Markt, mit denen sich auch eindrucksvolle Heimkinobeschallung umsetzen lässt – ohne Abstriche! Ing. Christian Weißmann erklärt, worauf es ankommt und vergleicht die innovativen Soundboards mit herkömmlichen Lautsprechern.

Bei den innovativen Audiosystemen handelt es sich um Biegewellenwandler, die Materialien großflächig in Schwingungen versetzen. Diese Biegewellenwandler werden auf akustisch sensible Platten (PU-Melaminharz-Verbundplatten) geklebt und diese flächenbündig in die Trockenbaukonstruktion integriert und verspachtelt – fertig! Jede gewünschte Oberflächenbeschichtung ist fugenlos möglich.

Biegewellenwandler-Soundboard-Weissmann

Das Soundboard ist in die Trockenbaukonstruktion flächenbündig eingebaut und verklebt. Vorübergehende Fixierung bis zur Aushärtung.

Die Biegewellenwandler unterscheiden sich in diesen Punkten von herkömmlichen Lautsprechern:

  • Klassische Lautsprecher versetzen eine kleinflächige Membrane in Schwingung. Um ausreichendes Schallvolumen zu erzeugen ist großer Hub mit hohem Schalldruck nötig. Diese Lautsprecher haben einen eher engen Schallkegel mit großer Reichweite.
  • Biegewellenwandler (auch Soundboards genannt) versetzen eine großflächige Platte in Mikroschwingungen. Das Schallvolumen wird bei geringem Schalldruck durch die große Fläche erzielt. Daher sehr breite Abstrahlung, allerdings bei geringerer Reichweite.
  • Herkömmliche Lautsprecher kämpfen mit dem Hot Spot Effekt: durch den engen Schallkegel ist das volle Klangerlebnis nur an einem bestimmten Punkt des Raumes gewährleistet. Befindet man sich außerhalb des Schallkegels nimmt das Hörerlebnis drastisch ab.

    Hotspot-Effekt-Weissmann

    Herkömmliche Lautsprecher erzeugen durch den engen Schallkegel einen Hot Spot Effekt: Nur an einem vordefinierten Ort ist das volle Klangerlebnis möglich. Außerhalb des Schallkegels nimmt das Klangvolumen deutlich ab.

  • Biegewellenwandler erzielen durch die breite Abstrahlung einen wesentlich geringeren Hot Spot Effekt. Dies ist besonders bei Heimkinoanwendungen merkbar, wenn sich die Familie auf der Sitzgarnitur verteilt.

    Klangfülle-Biegewellenwandler-Weissmann

    Soundboards verfügen über eine breite Abstrahlung die den Hot Spot Effekt deutlich abmildert. Heimkino wird für die ganze Familie zum Genuss.

  • Herkömmliche Lautsprecher schaffen Frequenzen bis 24 KHz.
  • Biegewellenwandler nur etwa 18KHz. Menschliches Spitzengehör endet allerdings in diesem Bereich, bei erwachsenen Menschen ist oft bereits bei 16 KHz Schluss.
  • Im Tieffrequenz-Bereich sind beide Systeme in etwa gleich – ein Subwoover ist sowohl bei Lautsprechern, als auch bei Biegenwellenwandlern separat nötig.
  • Die Anspeisung und das Betreiben funktionieren bei Biegenwellenwandlern in etwa gleich wie bei konventionellen Lautsprechern mit herkömmlichen Verstärkersystemen.
  • Installation: Zu beachten ist der richtige Einbau der Soundboards und der Aufbau der Trockenbaukonstruktion. Eine unsachgemäße Installation kann zu unliebsamen Verzerrungen führen.
Biegewellenwandler-Audiosystem-Weissmann

Die Soundboards vor der Verspachtelung während der Bauphase.

Einbaulautsprecher-Audiosystem-Weissmann

Das Bauvorhaben ist abgeschlossen. Ein unsichtbares Dolby 7.1 Soundsystem ist eingebaut.

Gewährleistung & Garantie

Eine oft gestellte Frage ist „Was mache ich, wenn das Lautsprechersystem kaputt ist?“ Ja, dann muss die Wand aufgeschnitten werden, um das fehlerhafte Teil auszutauschen. So ein Fall ist allerdings weder unserem Lieferanten noch uns bekannt. Die Systeme sind seit mehr als 10 Jahren am Markt und auch wir konnten beste Audio-Erlebnisse mit verbauten Soundboards erzielen. Außerdem bieten wir 5 Jahre Werksgarantie und 5 Jahre kostenlosen Soundboard-Austausch samt Nebenarbeiten!

Fazit: Biegewellenwandler sind die Soundelemente der Zukunft

Vor allem durch diese Vorteile überzeugen die innovativen Soundsysteme gegenüber herkömmlichen Einbaulautsprechern:

  • das System ist völlig unsichtbar – die Lautsprecher können dort platziert werden wo akustisch nötig, ohne das Design zu stören
  • keine sichtbaren Kabel wie bei Standlautsprechern
  • Klangfülle ohne Hot Spot Effekt

Hier finden Sie Referenzen durchgeführter Arbeiten.

Für nähere Informationen und Beratung bei der Planung Ihrer perfekten Akustiklösung, senden Sie uns ein E-Mail an office@weissmann.at oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +43 1 2597373.

2 Kommentare

  1. Geza Beszedics

    Hallo,
    ich wusste nicht, dass ein Mensch „Radio Frequenzen“ höhren kann.
    In Ihrem Artikel ist die Angabe falsch. Die angegebenen MHz sind KHz also um einen Faktor 1000 geringer. Je nach Alter ist das Höhrempfinden zwischen 16 Hz und 12kHz…16kHz (je nach Alter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*